Training, Verhaltensberatung & Tellington TTouch®

Anwendungsmöglichkeit: Sprühflasche / Spray

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie der Hund die ätherischen Öle aufnehmen kann: Über den Geruchssinn, über die Haut/das Fell und oral.

Nimmt der Hund die ätherischen Öle über den Geruchssinn auf, so können die diese direkt ins limbische System des Gehirns gehen und von dort aus Einfluss auf die Emotionen und Gefühlswelt nehmen. 

Da es verschiedene Möglichkeiten gibt, die ätherischen Öle über den Geruchssinn aufzunehmen, werde ich euch diese im Einzelnen, mit ihren Vor- und Nachteilen, vorstellen. So könnt ihr für euch entscheiden, was am ehesten umsetzbar ist.

Der Einsatz von Sprühflaschen eignet sich besonders gut, wenn man die Mischung (z.B. auf Basis von Hydrolat) herstellt und diese auf

  • Haut
  • Fell oder
  • im Raum
  • verteilen möchte.

Abgesehen davon, dass eine sehr sparsame Dosierung möglich ist, ist die Mischung bestens vor Oxidation geschützt, da man die Flasche nicht öffnen muss und somit weder Sauerstoff (noch Schmutz) in den Behälter eindringen kann.

Es eignen sich dunkle Glasflaschen, die vor Lichteinfluss schützen. Das Spray kühl und nicht in grellem Licht aufbewahren (gerne im Kühlschrank).  

( <- zurück zur Übersicht)